X

U15ÖM: Neue Dressen und 2 Siege!

Auch der zweite Spieltag wurde für unsere U15 zum Erfolg. Nach zwei Siegen am ersten Spieltag gegen den IBC Leoben und Algund Floorball holten die Bandyts am zweiten Spieltag Siege gegen den IC Graz sowie die TVZ Wikings. Lediglich gegen den Titelverteidiger VSV Unihockey mussten die Juniors eine Niederlage einstecken.

Das erste Spiel gegen den IC Graz wurde zu einer sehr durchwachsenen Partie. Trotz einer leichten Feldüberlegenheit war unseren Juniors die Nervosität klar anzusehen. Bälle versprangen, die Pässe waren ungenau und die Nervosität hemmte die Kreativität. So kam es, dass man fast das gesamte Spiel einem Rückstand nachlief. Erst zwei Minuten vor dem Ende gelang der Ausgleich zum 3:3. Nach einem Timeout 59 Sekunden vor dem Ende hatten die Bandyts dann das Glück des Tüchtigen. Viktor Lesnjak drückte den Ball zum 4:3 über die Linie. Der IC Graz machte daraufhin auf und der Schütze des Game-Winning-Goals machte mit dem 5:3 dann alles klar.

Gegen den VSV ging man zwar als Underdog ins Spiel, zeigte aber eine super Leistung und führte so zwischenzeitlich mit 4:2. Leider brachte man den Top-Scorer des VSV nicht unter Kontrolle und so besiegte dieser sprichwörtlich im Alleingang unsere U15 (6 Tore). Gut 3 Minuten vor dem Ende lag man mit 5:7 nur knapp zurück. Die Schlussoffensive brachte leider nicht mehr den erwünschten Effekt und so ging man schlussendlich mit 6:9 als Verlierer vom Feld. In Summe aber eine sehr gute Leistung der Bandyts.

Im dritten Spiel warteten die TVZ Wikings. Auch hier waren die Bandyts leicht überlegen, im Abschluss aber zu ungefährlich. Durch eine starke Verteidigungsleistung konnte man lange eine 2:0-Führung halten ehe zur Mitte des Spiels auch die Wikings anschreiben konnten. Der Knackpunkt dann eine Sekunde vor dem Ende des zweiten Drittels. Markus Gorgasser zimmerte einen Freischlag zum 3:1 in das rechte obere Eck. Im letzten Drittel verwalteten die Bandyts das Resultat und machten in den letzten beiden Minuten mit zwei weiteren Treffern den Sack zu.

Mit nun 4 Siegen aus 5 Spielen hat unsere U15 noch weiter die Chance auf die Teilnahme am Final-4-Turnier. In den verbleibenden 6 Spielen (am 22.01.2017 geht es in Graz weiter) warten aber noch starke Gegner und so wird die U15 aus der Sicht der Bandyts weiterhin noch richtig spannend. (RW)