Punkt gegen Thörl!

Das dichte Programm im Februar wurde für die Juniors am 28.02. beim vierten Spieltag der Kärnten Trophy in Klagenfurt/Waidmannsdorf fortgesetzt. Gegner an diesem Tag waren der FBV Klagenfurt in die FF Thörl Maglern.CT1A5244

Gegen die Lokalrivalen aus Klagenfurt zeigten die Jungs eine ansprechende Leistung. Bis zur 12-ten Minuten hielt man ein knappes 1:2, gerieten dann aber durch einen Doppelschlag innerhalb weniger Sekunden mit 1:4 in Rückstand. In der zweiten Hälfte kontrollierte der FBV das Spiel und siegte schlussendlich verdient mit 7:2.

Gegen die FF Thörl Maglern entwickelte sich ein spannendes Spiel. Wie bereits im Spiel davor gerieten die Juniors bald in Rückstand. Durch einen Doppelschlag der zweiten Linie innerhalb weniger Sekunden ging man dann das erste Mal an diesem Tag in Führung. Die Juniors fanden viele Torchancen vor, blieben aber im Abschluss zu ungefährlich. So konnte Thörl Maglern das Spiel offen halten und ging mit 3:2 und 4:3 in Führung. Drei Minuten vor dem Ende gelang mit dem 5:4 die abermalige Führung. Durch die vielen Offensivaktionen eine durchaus verdiente Führung. Leider zeigte sich dann die Unerfahrenheit – Thörl Maglern glich zum 5:5 aus. Ein Überzahlspiel am Ende des Spiels brachte keinen weiteren Treffer ein und so konnten sich die Juniors über ihren zweiten und absolut verdienten Punkt in dieser Meisterschaft freuen.