Heimsieg der U19!

Das letzte Spiel im Grunddurchgang für unsere U19 war zugleich ein Heimspiel. Direkt nach unserem U15 Mädchen Turnier empfingen wir die U19 des KAC Floorball. Die gut gefüllte Tribüne bekam von Anfang an ein spannendes Spiel zu sehen, in dem der KAC im ersten Drittel die Nase vorne hatte und mit 1:3 in die Kabine ging. Man war noch in Schlagdistanz und ging voller Elan in das zweite Drittel. Und siehe da – das Drittel lief diesmal für uns und wir glichen in der 37. Spielminute zum 3:3 aus. Jetzt war die Stimmung so richtig gut, nur leider hielt sie nicht lange an. Innerhalb von 6 Minuten ging der KAC im dritten Abschnitt mit 3:6 in Führung. Langsam schwand die Hoffnung auf einen Punktgewinn.
Mit dem 4:6 keimte neuer Mut und dann kam das Unerwartete. Durch eine große Bankstrafe wenige Minuten vor dem Ende und viel Glück beim Abschluss drehten wir das Spiel und siegten am Ende mit 8:6, wobei der Ball zum 8:6 in der letzten Spielsekunde ins verwaiste KAC-Tor rollte.
Der Jubel war groß, die Freudensprünge eines Stabhospringers gleich und der erste Sieg in der U19 gegen den KAC war somit in Trockenen Tüchern.
(RW)