Heimschwäche.

Leider nicht nach Wunsch verlief der zweite Spieltag der Kärntner Damenlandesliga am 3.3.2018 in der Sporthalle Lerchenfeld. Neben der knappen Niederlage der Herren verloren auch die Bandidas all ihre Spiele am Heimspieltag.

An diesem Tag war man einfach nicht zu 100% bei der Sache. Die Folge waren drei schmerzvolle Niederlagen. Nichtsdestotrotz heißt es für unsere Mädels jetzt weitermachen und wieder zu alter Stärke zurückfinden. Die nächste Chance dafür haben die Bandidas schon wieder in drei Wochen am 24.3 beim letzten Spieltag im Grunddurchgang.
(AM)

Resultate:
Bandidas – IBC Leoben 0:6
Bandidas – VSV 4:7
Bandidas – KAC/FBV 3-4