ERSTER SIEG!

Das war die Kleinfeldmeisterschaft-Runde 3!
Wie erwartet kam es zu zwei heißen Partien. Der Vorsatz, den Beginn nicht „wie üblich“ zu verschlafen wurde im Spiel gegen das ersatzgeschwächte Team USI gleich mit einem komfortablen 4:1 Vorsprung belohnt.

Trotzdem konnte die USI die Führung (4:5) mit in die Pause nehmen und das Spiel beherrschen. Je länger aber die Partie dauerte desto besser fanden die drei Linien der Bandyts ins Spiel zurück. So konnten wir in den Schlussminuten ein 7:9 noch umdrehen und mit zwei späten Toren von Sebastian Schuschnig einen ordentlichen Deckel drauflegen. Endstand: Bandyts 12, USI 9 – wichtiger und erster Sieg in der Liga!

Motiviert ging es daher in die Partie gegen Lerchenfeld. In der ersten Begegnung vor drei Wochen hatten wir den Sieg ja leichtfertig verschenkt und uns auf ein Unentschieden „geeinigt“. Lerchenfeld aber zeigte sich diesmal von Anfang an unbeeindruckt und legte in den ersten Minuten drei Tore vor. Wir konnte zwar vor der Pause noch ausgleichen (4:4), kamen aber die weitere Partie über, trotz tollem Kampf und Einsatz, nur mehr auf ein Tor ran. Endstand: Bandyts 6, Lerchenfeld 7.

Somit stehen wir nun auf dem vierten Tabellenplatz, 3 Zähler vom Dritten (USI) entfernt und mit zwei Spielen weniger.

Man of the Day: Michael Eichholzer mit 3 Toren und einem Assist aus unseren vier Powerplays!

Unser Line-Up vom 20.12.2014:
Michael Bischof (1G)
Michael Dermastia (1G/1A)
Michael Eichholzer (7G/3A)
Alexander Isopp (5G/1A)
Partic Petscher (Goalie)
Christian Pobaschnig (1A)
Sebastian Schuschnig (5G/4A)
Daniel Smid
Daniel Sternig (3G/3A)
Erich Spittaler
Patrick Weichboth (1G)
Raphael Wigoutschnigg (1A, Goalie)