Erstes Vorbereitungs-spiel nach langer Pause

Mehr als 5 Monate warteten die Bandyts auf den nächsten Einsatz am Großfeld. Am Samstag war es dann soweit. In Mittersill empfingen uns die TVZ Wikings (2. Bundesliga) zu einem spannenden Testspiel.



Die mit einigen Bundesliga-erfahrenen Spielern besetzten Zellern konnten von Beginn an durch hohe Laufbereitschaft und ein gutes Defensivspiel kontrolliert werden. Lediglich von der robusten Spielweise der Zeller war man im ersten Drittel klar überrascht. Nach dem torlosen und gut kontrollierten Startdrittel ging es im Mittelabschnitt etwas ungeordneter zur Sache. So ermöglichte man den Zellern die 1:0 Führung. Nahezu postwendend konnten wir durch Nikita Münch ausgleichen. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Pause. Im letzten Abschnitt waren es dann wieder die Zeller, die durch einen gut angetragenen Fernschuss in Führung gehen konnten. Aber auch hier steckten wir nicht auf und glichen nach schöner Vorarbeit von Noah Banfield und Maxi Steinwender durch Sebastian Schuschnig sehenswert zum 2:2 aus. Am Ende verhinderte dann noch die Stange ein drittes Bandyts-Tor.

Schlussendlich fuhren wir zufrieden und mit gewonnener Erfahrung sowie einigen Blessuren zurück nach Klagenfurt.
(RW)