Das Finalwochenende in der Rückschau

Das österreichische U19-Finalwochenende brachte dem Bandyts-Nachwuchs eine weitere Medaille ein. Dabei schien die Sensation am Samstag im Halbfinale schon dem Greifen nahe. Geschossene Tore, ausgelassene Top-Chancen und ein paar schwere Defensiv-Fehler, die zu billigen Gegentoren führten, prägten unser Spiel. So blieb das Spiel bis zum Ende sehr eng und wir agierten gegen den späteren U19-Meister KAC Floorball auf Augenhöhe. Leider ging uns in den letzten Minuten die Ruhe verloren. So hatte ein gutes Spiel von unserer Seite am Ende einen bitteren Beigeschmack.

Am Sonntag konnte man mit einer konzentrierten Leistung im Spiel um Platz 3 gegen den Wiener Floorball Verein den dritten Platz fixieren.

Im Vergleich zum letztjährigen U19-Finalwochenende ist eine deutliche Steigerung ersichtlich, dies sollte genug Motivation sein, konzentriert und intensiv weiter zu arbeiten.
(TK)