Corona – Saison unterbrochen

Liebe Floorballfreunde/innen,

Die Stadt Klagenfurt hat in einer am heutigen Tage (11.3) erlassenen Verordnung einige COVID-19 Sofort-Maßnahmen getroffen, zu denen auch Schließungen unserer Trainingsstätten zählen. Deshalb kann ein geordnetes Training bis auf weiteres nicht mehr statt finden. Diese Verordnung gilt mindestens bis 3. April.

Zudem gilt die Altersgruppe der 14-30 jährigen laut aktueller Aussage der Bundesregierung als Hauptüberträger des Coronavirus. Deshalb hat man gerade die Jungen Menschen dazu aufgerufen, solidarisch gegenüber den alten und kranken Menschen zu sein.

Ich bin ein Floorballverrückter wie ihr alle, aber im Moment gibt es, so glaube ich, wichtigere Dinge als Floorball zu spielen. Mein Appell geht an alle! Handeln wir solidarisch und unterbrechen wir die Meisterschaft auf unbestimmte Zeit. Gesundheit und Familie sind unser wichtigstes Gut. Schützen wir dieses auch dementsprechend.

Ob und wie es mit Meisterschaften weitergeht, können wir leider zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen, sind aber im Gespräch mit den zuständigen Verbänden. Derzeit gibt es auch keine Ausweichtermine seitens der Stadt Klagenfurt. Bis zum 1. April nehmen wir an keinen Meisterschaften teil und legen das Training still.

Folgende Meisterschaften sind betroffen:
Kärnten Trophy (14.3.)
Kärntner Kleinfeldmeisterschaft (15.3, 22.3.)
U16 Männlich ( 26.3.)
Kärntner Großfeldmeisterschaft (28.3.)
Kärntner Damen-Meisterschaft (29.3.)
U19 männlich (4.4.?)

Wir werden euch über alle Neuigkeiten natürlich jederzeit informieren. Gerne könnt ihr auch Kontakt aufnehmen unter 0650/2114433 oder info@bandyts.at.

Gezeichnet
Alexander Matzan
(Obmann Floorball Bandyts Klagenfurt)